Über mich und meinen Lebensweg

Renate Hoppe, Jahrgang ’68

Durch eigene GesundheitsPRObleme habe ich mich vor über 30 Jahren auf den Weg gemacht. Begonnen hat alles mit meiner Ausbildung zur Reformhaus-Fachkraft. Es war wie ein Wachrütteln für mich. Im Laufe der Zeit erweiterte sich meine Neugier auch auf andere Gesundheitsbereiche, wie z.B. die Psychologie oder die alternativen Heilmethoden.

 

Ich bin selber viele neue Wege gegangen, auf manchen gehüpft vor Glück, auf anderen herumgestolpert. Manchmal wollte ich stehen bleiben, es wurden Verschnaufpausen, dann ging ich weiter. Nur eines, das wollte ich nie: Zurück auf die alten Bahnen! Es war und IST nicht nur ein Weg zu mehr Gesundheit.

Ich habe mich selber besser kennengelernt, Überraschendes und Ungeahntes entdeckt.

 

Und das Schönste für mich ist: Das Lernen hört nie auf!
Es gibt immer neue Entdeckungen, Entwicklungen, Chancen und Möglichkeiten.

Ausbildungen:

  • Gesundheitsberaterin, Akademie Gesundes Leben, ehemals Reformhaus Fachakademie
  • Psychologische Beraterin, Paracelsus Schulen
  • Ehrenamtliche Sterbebegleiterin, Malteser Hamburg
  • Handauflegen nach alter christlicher Tradition, OPEN HANDS Schule
  • Bach-Blütenberaterin, Heilpraktikerschule Isolde Richter
  • Klangschalenmassage, Peter Hess Institut
  • Assess Bars, Access Consciousness Seminare
  • Etliche Seminare und Fortbildungen rund um die Themen: Gesundheit – Krankheit – Lebensbalance – Lebensimpulse ergänzen mein Beratungsangebot.

 

Einer meiner Lieblingssprüche ist von Oskar Wilde:

 

»Sei du selbst, alle anderen Möglichkeiten sind schon vergeben.«